Montag, 28. Juli 2014

Nach Hause

Ich habe mich gerade aus dem Rennen genommen. Ich wäre ja noch weiter, mein in die Jahre gekommener Körper will allerdings nicht mehr schritthalten. Und da wir ja ein Team sind, hören wir jetzt auf.
Der Wunsch ist natürlich, den Weg zu vollenden. Dann mache ich den 02 eben nicht am Stück, sondern in zwei Etappen. Oder mehr ;-)
Ich bin um viele Erfahrungen und Eindrücke reicher und mehr zufrieden, als enttäuscht.

Kommentare:

  1. Gratulation! Tolle Leistung sowieso! LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Dennoch stolze Leistung und großen Respekt vor deiner Entscheidung!!! ... mach jetzt einfach U R L A U B ! ! ! lg HINTI

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben jeden Tag deine Tour mit verfolgt. Wir verstehen deine Entscheidung und wünschen alles Gute. Irene & Kurt.

    AntwortenLöschen
  4. Ja schade! Wäre lustig gewesen, hätten wir uns getroffen. Aber vielleicht geht sich's nächstes Jahr in den Niederen Taauern ja aus!

    AntwortenLöschen
  5. Macht ja gar nix! Trotzdem war es eine Freude, Dir dabei zuzusehen, wie Du in einer Woche den westösterreichischen Zentralalpenkamm - und alle dort bisher gesehenen Tageskilometer - pulverisiert hast.
    Danke auch für den unterhaltsamen und nicht zuletzt sehr sympathischen Blog.

    Cheers,
    -martin

    AntwortenLöschen
  6. Wir erwarten Dich mit Freude und Respekt. Kannst ja überlegen, ob Du die vier Wochen Urlaub überhaupt nehmen möchtest... ;-) Gruß Edgar

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Rückenwind! Ich habe ihn die ganze Zeit gespürt. Der Terminator ist mir zu... naja. Ich halte es in Sachen meines Zentralalpenweges daher lieber mit Paulchen Panther: Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage.

    AntwortenLöschen
  8. "Trotzdem" ein Bravo aus dem Südosten Österreichs, es hat großen Spaß gemacht, deine Tour zu verfolgen! Dir und deinem Knie alles Gute und ich freue mich schon von der - hoffentlich gemütlicheren - Fortsetzung zu lesen!

    AntwortenLöschen
  9. Ich ziehe meinen Hut! Super Leistung und das mit Hinkebein und dem Wetter. War immer spannend von Dir zu lesen! Bin schon gespannt und freue auf Teil zwei. Gute Erholung und schöne Ferien

    AntwortenLöschen
  10. Die Innenstadtbiene aus Dresden29. Juli 2014 um 09:21

    .....ssssuper Leistung, Hannes! War schön und unterhaltsam, Deinen Weg zu verfolgen! Erholsamen Urlaub noch!

    AntwortenLöschen